5 Gründe für einen Sichtschutz aus Kunststoff

Februar 16, 2020 5 Lesezeit

5 Gründe für einen Sichtschutz aus Kunststoff - workingHOUSE.de

Welcher Sichtschutz passt in meinen Garten? Welches Material ist das beste: Holz oder doch Kunststoff? Wir verraten Ihnen in diesem Artikel fünf Gründe, die für einen Kunststoff-Sichtschutz sprechen und zeigen, warum Holz meist eben nicht die bessere Wahl ist.

 

Sichtschutz für den Garten auswählen

Weshalb Sie sich für einen Sichtschutz für Ihren Garten entscheiden, ist meist schnell klar: Möglicherweise wünschen Sie sich:

  • mehr Privatsphäre
  • eine klare Abgrenzung zu den Nachbarn
  • weniger Einsehbarkeit von der angrenzenden Straße
  • die optische Abtrennung eines Gartenbereichs
  • Schutz vor neugierigen Blicken, aber die Büsche und Hecken sind noch nicht vorhanden oder zu klein

Doch, wenn die grundsätzliche Entscheidung für eine Sichtschutzwand oder einen Sichtschutzzaun im Garten gefällt wurde, folgt meist die Qual der Wahl:

Welches Material ist denn das beste für den eigenen Garten?

  • Soll es ein Sichtschutz aus Kunststoff oder Holz sein?

Eine Entscheidung, der Sie sich mithilfe vier verschiedener Fragen nähern können. Im Folgenden gehen wir auf diese vier entscheidenden Faktoren ein.

 

4 Auswahlkriterien für den richtigen Sichtschutz

Verschiedene Faktoren spielen mit rein, wenn es um die Auswahl eines Sichtschutzzauns geht. So viele, dass Sie bei der Planung schon mal die Übersicht verlieren können. Wir möchten Ihnen deshalb vier einfache Fragen mit an die Hand geben, die Ihnen bei der Entscheidung für einen Sichtschutzzaun helfen können:

 

  1. Welcher Sichtschutz passt zu Ihrem Gartenstil?
  2. Welche Höhe soll Ihr Sichtschutz haben?
  3. Wie lang möchten Sie Ihren Sichtschutz nutzen?
  4. Wie teuer darf der Sichtschutz sein?

 

Die Antworten auf diese Fragen bringen Sie Ihrem Sichtschutz, ob Zaun oder Wand bereits sehr viel näher. Denn jeder Garten ist anders, jeder Mensch hat andere Vorstellungen von einer optischen Abgrenzung zum Nachbargrundstück oder der Straße und ein anderes Budget zur Verfügung. Gerade das Budget ist es, das bei der Frage „Sichtschutzzaun aus Kunststoff oder Holz?“ oft vorschnell zu Letzterem führt, weil die Kosten für Holz-Sichtschutzwände in der Regel deutlich niedriger sind als die für Sichtschutzzäune aus PVC und Co. Was viele aber nicht wissen ist, dass dieser Blick auf den Preis zu kurz gedacht ist. Denn abgesehen vom Preis beim Kauf zieht Holz im Vergleich zum Kunststoff in allen anderen drei Fragen klar den Kürzeren. Sehen wir uns die Vorteile deshalb einmal genauer an, um zu einer wirklich hilfreichen Entscheidung zu finden.

 

 

Vorteile von Kunststoff-Sichtschutzzäunen

Ein Sichtschutz aus Kunststoff ist im Garten äußerst flexibel einsetzbar. Denn die Zeiten von unansehnlichen Plastikwänden, die mitten im Grün eher wie ein Fremdkörper wirken, sind längst vorbei. Der Markt bietet heute eine Vielzahl hochwertiger Kunststoff-Sichtschutzzäune an, die optisch sehr wohl mit dem Klassiker aus Holz mithalten können. Für Mattenzäune aus Einfachstabmatten oder Doppelstabmatten sind auch Sichtschutzstreifen aus PVC oder Poly-Rattan einsetzbar, die man leicht selbst montieren kann. Und nicht nur das.

 

Vorteil 1: Farbvielfalt für unterschiedliche Gartenstile

Sehen Sie sich abends eher in einem verträumten Landhausgarten, in einem farbenfrohen Bauerngarten oder in einem minimalistischen Ziergarten? Ob wildwachsende Naturwiese oder eleganter Steingarten: Dank der großen Farbvielfalt moderner Sichtschutzwände aus Kunststoff finden Sie mit diesem Material immer Elemente, die zu Ihrem ganz persönlichen Stil passen. Das Farbspektrum von Sichtschutz aus PVC & Co. reicht von sattem Grün über dezentes Grau bis zu strahlendem Weiß und sorgt dafür, dass sich der Sichtschutzzaun möglichst natürlich in seine Umgebung einfügt. Das bringt Ihnen den großen Vorteil, dass Sie Ihre eigenen Vorlieben in der Gartenplanung- und Gestaltung voll ausleben können und keine Kompromisse eingehen müssen.

 

Vorteil 2: Passgenauigkeit dank flexibler Höhe

Holz-Sichtschutzelemente gibt es meist in nur wenigen verschiedenen Höhen. Während das eine Element dann oft zu niedrig ist und dadurch nicht richtig vor ungewollten Blicken von außen schützt, ist die nächsthöhere Variante zu wuchtig und wirkt eher nach Gefängnismauer als nach Gartenbegrenzung. Gesetzliche Bestimmungen zur erlaubten Höhe eines Gartenzauns und Sichtschutzes erschweren es zusätzlich, das perfekte Maß zu finden. Eine knifflige Angelegenheit, bei der der Griff zum Kunststoff-Sichtschutzzaun eine echte Problemlösung darstellt. Denn Abtrennungen aus PVC oder Polyrattan sind in gut sortierten Baumärkten und spezialisierten Onlineshops in etlichen Varianten erhältlich oder können maßangefertigt werden. Auch Sichtschutzstreifen, die in vorhandene Zäune aus Stabmatten eingeflochten werden, sind in der Höhe gut variabel und lassen sich sogar ganz unkompliziert selbst mit der Schere kürzen. Ein Vorteil, der es Ihnen ermöglicht, die beste Höhe für Ihren Sichtschutz zu finden.

 

Vorteil 3: Platzsparende Anbringung

Gerade in eng bebauten Gebieten, in Doppel- oder Reihenhausgärten oder am Balkon und der Terrasse vieler Wohnungen zählt jeder Millimeter. Um einen wirklich stabilen Stand zu erreichen, sind Holz-Sichtschutzwände meist sehr dick und brauchen einen gewissen Platz. Haben Sie diesen Platz nicht, können Sie mit einem Sichtschutz aus Kunststoff oder platzsparenden Sichtschutzstreifen aus PVC oder Poly-Rattan arbeiten, denn die Elemente sind in der Regel sehr schmal und dadurch platzsparend.

 

Vorteil 4: Einfache Montage

Haben Sie schon einmal einen Holz-Sichtschutz angebracht, ohne dabei mindestens eine zweite Person und viele beschwerliche Transportwege der Holzelemente von A nach B auf sich zu nehmen? Sichtschutzstreifen aus Kunststoff werden in handlichen Streifen oder auf Rollen geliefert, die vor Ort bequem in vorhandene Stabmatten-Zäune eingeflochten werden können. Für das Befestigungsmaterial brauchen Sie meist keinerlei spezielles Werkzeug, sondern können schnell und rückenschonend mit der Montage der Sichtschutzwände und -zäune beginnen.

 

Vorteil 5: Pflegeleichtes, langlebiges Material

Dieser fünfte Punkt ist der, der beim vorschnellen Griff zum zunächst günstiger wirkenden Holz meist übersehen wird. Denn so schön Holztrennwände am Anfang sind, so schnell zeigen sie in der Nutzung erste Abnutzungs- und Witterungsanzeichen. Das Material wird spröde, verliert seine Farbe und verbiegt sich nach einer Weile. Um das zu verhindern, hilft nur regelmäßige Pflege der Sichtschutzelemente, die natürlich Zeit und Geld kostet.

 

Ein Sichtschutz aus Kunststoff hingegen wird einmal im Garten aufgestellt und braucht dann in der Regel keinerlei Pflege mehr. Dank des witterungsbeständigen Materials müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, wann der nächste Anstrich des Zauns nötig ist, ob es den damals verwendeten Farbton noch gibt und wann Sie die nötige Zeit zum Nachstreichen aufbringen können. Stattdessen können Sie ganz in Ruhe Ihren Garten genießen. Und das nicht nur im ersten Jahr, sondern viele Jahre lang, denn das Material bleibt sehr lange gleichbleibend attraktiv und stabil. Es ist natürlich darauf zu achten, dass auf ausreichende UV – Beständigkeit geachtet wird, sonst macht ein Sichtschutz aus Kunststoff nicht lange Freude.

 

Gute Planung für lange Gartenfreuden

Sie sehen, dass es sich lohnt, am Anfang genauer hinzusehen und zu hinterfragen, welches Material sich wirklich besser für den eigenen Garten eignet. Wenn Sie sich einen robusten Sichtschutz wünschen, der sich optimal in Ihren Garten einfügt, sehen Sie sich gerne in unserem Shop um. Hier kommen Sie zu unseren Sichtschutz-Bestsellern aus Kunststoff.

 

5% Rabatt zur Newsletter Anmeldung

Melde Dich jetzt kostenfrei für unseren Newsletter an und erhalte 5% Rabatt auf Deine erste oder nächste Bestellung!

Zusätzlich erfährst Du als Erster über spannende Produktneuheiten, hilfreiche Tipps & Tricks und attraktive Angebote.

Und denk dran: Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick abmelden.



Vollständigen Artikel anzeigen

rueckenschonendes-bodenwischen-geht-das-ueberhaupt-titleimage
Rückenschonendes Bodenwischen - Geht das überhaupt?!

Oktober 25, 2020 3 Lesezeit

Putzen ist mühsam und in den meisten Fällen alles andere als rückenschonend. Vor allem beim Bodenwischen musst Du Dich oft krümmen, damit Du auch den Staub und Dreck unter Deinem Sofa und Bett wegbekommst. Eine gebückte Haltung mag Dein Rücken überhaupt nicht.
tierhaare-entfernen-wie-ein-profi-mit-dem-original-pacpak-roller-produkt-auf-sofa
Tierhaare entfernen wie ein Profi - mit dem Original PacPak Roller

Oktober 16, 2020 5 Lesezeit

Der PacPak Tierhaarentferner eignet sich als ideales Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder als kleine Überraschung für alle Haustierbesitzer, weil er das Problem löst, dem sich jeder Hunde- und Katzenfreund ausgesetzt ist: Die Entfernung von Tierhaaren.
polyrattan-sichtschutzstreifen-montieren-und-befestigen-das-solltest-du-beachten-artikelfoto
Polyrattan Sichtschutzstreifen montieren und befestigen - Das solltest Du beachten

Oktober 08, 2020 4 Lesezeit

Polyrattan Sichtschutzstreifen sind die perfekte Lösung, um Deinen Garten optisch aufzuwerten und gleichzeitig Deine Privatsphäre zu schützen. Lerne in 4 Schritten wie Du die Sichtschutzstreifen richtig montierst und befestigst.