Die 5 wichtigsten Fragen (und Antworten) zu den CleanAid Wischmopps

April 01, 2021

Die 5 wichtigsten Fragen (und Antworten) zu den CleanAid Wischmopps

Obwohl sich die Wischmopps der Marke CleanAid leicht bedienen lassen und größtenteils selbsterklärend sind, erreichen uns immer wieder spannende Fragen zu unserem OneTouch Easy, OneTouch Pro und Formosa Mopp. In diesem Artikel gehen wir auf die fünf häufig-gestellsten-Fragen ein und erklären u. a., wie die Wischmopps richtig angewendet werden, wie sich die Feuchtigkeit beim Bodenwischen regulieren lässt und vieles mehr.

 

1. Wie werden die Wischmopps richtig angewendet?

Die richtige Anwendung ist das A und O dafür, dass Dein CleanAid Wischmopp langfristig stabil und zuverlässig funktioniert. Bei dem CleanAid OneTouch Pro und dem CleanAid OneTouch Easy ist es das Wichtigste, den PVA-Schwamm vor jeder Benutzung einzuweichen. Der Schwamm muss weich sein, damit er beim Wischen leicht über den Boden gleitet. Zum Einweichen tauchst Du den vorderen Bereich mit dem Schwamm ungefähr drei bis fünf Minuten in warmes Wasser. Danach gut auswringen, und schon kann es losgehen. Nach jeder Nutzung ist es wichtig, den Schwamm gut auszuwringen und den Mopp in einer trockenen Umgebung aufzubewahren. Der Mopp sollte auf keinen Fall in einem feuchten Bad oder gar in der Duschkabine aufbewahrt werden! Das kann zu Schimmelbildung oder Rostentwicklung führen. Bei Beachtung der genannten Tipps bleibt der CleanAid OneTouch Mopp Dein langjährig treuer Begleiter.

Bei dem CleanAid Formosa Wischmopp mit dem rechteckigen Flachwischkopf ist es zunächst wichtig, den Wischbezug sicher am Mopphalter anzubringen. Dafür musst Du sorgfältig eine Seite des Bezugs auf den Halter "auffädeln" und danach den restlichen Bezug mit Klettverschluss zu befestigen. Dadurch hat der Wischbezug auch während des Auswringens im mitgelieferten Eimer sicheren Halt am Mopphalter. Da der Bezug aus Mikrofasern besteht, nimmt er mit Leichtigkeit Staub und Flüssigkeiten auf und kann trocken sowie auch feucht benutzt werden.

 

2. Darf ich Bodenputzmittel zum Wischen dazu geben?

Bodenputzmittel wie beispielsweise Universalreiniger können ohne Bedenken dazu gegeben werden. In den meisten Fällen reicht es aber auch, einfach klaresWasser zu verwenden. Unsere Empfehlung ist, mit warmem Wasser zu wischen.Achte aber bitte darauf, mit den OneTouch Mopps keine bleichenden Mittel zu verwenden, weil es sonst passieren kann, dass der PVA-Schwamm seine Farbe verliert und Metallteile angegriffen werden.

 

3. Wie lange kann ich den PVA-Schwamm benutzen?

Die Langlebigkeit des PVA-Schwamms hängt von der Häufigkeit und Intensität der Nutzung ab. Viele Käufer berichten, dass sie den Schwamm ein bis zwei Jahre sogar bei wöchentlich mehrmaligem Bodenwischen nutzen konnten. Eine Abnutzung des Schwamms hängt vor allem von der Rauheit des Bodens ab. Bei glatten Böden wie Fliesen, Kunststoffböden, Laminat oder Parkett hält der Schwamm sehr lange, weil er sich leicht über die glatten Oberflächen ziehen lässt. Bei rauen Böden wie beispielsweise Betonestrich nutzt sich der Schwamm dementsprechend schneller ab.

Ist der PVA - Schwamm abgenutzt, kannst Du ihn einfach wechseln. Ersatzschwämme bieten wir in unserem Shop an.

 

4. Wie und wo bewahre ich die Wischmopps am besten auf?

Für eine langfristige Nutzung der Wischmopps ist es wichtig, sie korrekt aufzubewahren. Das gilt für alle drei Wischmopps: OneTouch Pro, OneTouch Easy und Formosa. Zunächst ist es wichtig, den PVA-Schwamm bzw. den Wischbezug nach jedem Einsatz zu reinigen und trocknen zu lassen. Der PVA-Schwamm lässt sich dank der Hebelwirkung einfach auswringen. Der Wischbezug vom Formosa kann bei bis zu 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

Um ein eventuelles Rosten von Metallteilen zu vermeiden, ist es wichtig, alle Wischmopps in einer trockenen Umgebung aufzubewahren. Hierfür eignet sich eine Abstellkammer oder auch ein Keller. Die Wischmopps sollten nicht im Badezimmer stehen, weil durch warmes Duschen und die dadurch entstehende Luftfeuchtigkeit der PVA-Schwamm nur schwer komplett trocknen kann. Die Schrauben für die Schwammbefestigung der CleranAid OneTouch Mopps sind aus rostfreiem Stahl. Sollten sie aber doch einmal verschlissen sein, kannst Du sie einfach mit passenden Ersatzschrauben ersetzen.

 

5. Wie lässt sich die Feuchtigkeit beim Bodenwischen regulieren?

Der OneTouch Pro und OneTouch Easy haben beide einen PVA-Schwamm, der sich durch die Hebelwirkung auswringen lässt. Durch mehrmaliges Auswringen kannst Du die Feuchtigkeit des Schwamms sehr gut beeinflussen. Wenn Du Deinen Fußboden mit weniger Wasser wischen möchtest, solltest Du dementsprechend den Schwamm einige Male öfters auswringen.

Bei dem CleanAid Formosa ist es ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Wasser nicht ausgewrungen, sondern ausgepresst wird. Dafür brauchst Du den Mopp samt Wischbezug nur durch die Öffnung des Eimers zu stecken. Je öfter Du den Wischbezug durch die Presse steckst, desto trockener kannst Du Deinen Boden mit dem Mopp wischen.

Hier gehts zu den Anwendungsvideos:

CleanAid Formosa Video

CleanAid OneTouch Easy

 

Hast Du weitere Fragen zu den CleanAid Wischmopps?

Falls Du weitere Fragen zu unseren CleanAid Wischmopps hast, kannst Du uns jederzeit gerne eine E-Mail an support@workinghouse.de schicken oder unser Kontaktformular ausfüllen.

Die Wischmopps von CleanAid werden Deine Bodenreinigung nachhaltig verändern.

Schneller und einfacher zum sauberen Zuhause!

Überzeuge Dich selbst!

 

(Kleiner Tipp: Wenn Du Dich für unseren Newsletter anmeldet, erhältst Du einen Rabattgutschein in Höhe von 5% auf Deine erste oder nächste Bestellung für unseren Online-Shop. Du kannst Dich HIER für unseren Newsletter anmelden und erfährst dann als Erster, wenn es spannende Produktneuheiten, hilfreiche Tipps & Tricks und attraktive Angebote gibt!)

 



Also in News

Rasenkanten setzen: So gelingt es Schritt für Schritt
Rasenkanten setzen: So gelingt es Schritt für Schritt

July 22, 2021

Um Rasenflächen zu begrenzen und das Rasenmähen zu erleichtern, sind Rasenkanten aus Stein, Metall oder auch aus natürlichem Material eine gute Lösung. Sie grenzen den Rasen von Beeten, Wegen, der Auffahrt oder einem Gartenteich ab. Wie Du die Rasenkante einfach selber setzt und mit welchen Materialien Du eine Rasenkante anlegen kannst, erfährst Du hier.

Waschbecken reinigen ohne chemische Mitte - So geht's Titel
Waschbecken reinigen ohne chemische Mitte - So geht's

July 15, 2021

Bei der Badreinigung ist das Waschbecken der wohl angenehmste und einfachste Teil, weil Du weder ins Klo greifen, noch ganze Duschwände reinigen musst. Nichtsdestotrotz sind Waschbecken, genauso wie die Toilette und die Dusche, sehr anfällig für Kalkablagerungen. Mit ein paar klassischen Hausmitteln und Gadgets lassen sich diese jedoch problemlos entfernen. In diesem Artikel lernst Du, wie Du Dein Keramik Waschbecken – komplett chemiefrei – reinigst und wieder zum Glänzen bekommst.
So findest Du ein seriöses Umzugsunternehmen
So findest Du ein seriöses Umzugsunternehmen

July 08, 2021

Einen Umzug selbst zu organisieren und durchzuführen kann extrem nerven- und zeitraubend sein. Zum Glück gibt es viele Umzugsunternehmen, die Dich beim Umzug unterstützen bzw. Speditionsunternehmen, die Dir die komplette Arbeit abnehmen können. Grundsätzlich ist es sehr leicht ein Umzugsunternehmen zu finden, indem Du einfach danach googelst. Die Herausforderung besteht jedoch darin, ein seriöses Umzugsunternehmen zu finden. Dabei hilft Dir die nachfolgende Checkliste.